Projektdokumentation | Franz Rosenberger & Thomas Nathan | HdM Stuttgart
Mai 23rd, 2011

Let’s get physical

Nachdem die Fibertrommel angekommen war ging es direkt weiter mit dem Bau des Innenlebens. Es war mittlerweile klar, dass wir eine Konstruktion brauchten, die den Projektor von oben auf einen Spiegel strahlen lässt, so dass wir eine Projektionsgröße erreichen können um den gesamten Screen zu bespielen. Außerdem brauchte es eine Unterkonstruktion auf der wir sämtliche Hardware montieren können und durch die die Kabel nach draußen geführt werden können. Am Samstag ging es dann in die Werkstatt des Elternhauses und den hiesigen Baumarkt um die Konstruktionen zu realisieren.

Heute hatten wir dann einen Termin in der Werkstatt der Verpackungstechniker an der HdM, wo uns die Möglichkeit geboten wurde Plexiglas kreisrund nach Maß auszufräsen. Glücklicherweise konnten wir von der vergangenen Studioproduktion noch auf Reste von Plexiglasplatten zurückgreifen, die für unseren Zweck völlig ausreichend waren. Mit zwei runden Plexiglasscheiben unter dem Ärmel musste jetzt die richtige Projektionsfolie gefunden werden, die bestenfalls direkt auf die Scheibe aufgebracht werden kann. So fiel unsere Wahl zuerst auf eine selbstklebende mattierte Folie, wie man sie von Schaufenstern kennt. Leider mussten wir feststellen, dass sie zu transparent war, man also etwas vom Innern der Säule durch die Scheibe sehen konnte und zudem auch die Projektion darauf kein brilliantes Bild ablieferte. Kurzerhand die Folie wieder abgezogen besorgten wir uns ein Stück dickeres Zeichenpapier (110 g/qm) mit Kunststoffanteil, welches mit Sprühkleber aufgebracht tatsächlich ein durchaus annehmabres Bild abliefert. Wir hoffen nun die baulichen und hardwaretechnischen Faktoren diese Woche soweit in den Griff zu bekommen, so dass wir uns verstärkt der Programmierung widmen können.

 

0 Comments »

Noch keine Kommentare

RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

This work is licensed under GPL - 2009 | Powered by Wordpress using the theme aav1